Cannabis: Verbrennungen durch Lampe erkennen

Verbrennungen durch Lampe können von Anfängern schonmal mit Nährstoffmängeln oder Überdüngung verwechselt werden, da sie ähnlich aussehen.Verbrennungen durch Lampe

Symptome

  • Blätter, die am nächsten an der Lampe sind, betroffen
  • Betroffene Blätter verfärben sich gelb zwischen den Blattadern, sehen wie „ausgebleicht“ aus
  • Betroffene Blätter fallen nicht ab und sind weiter fest mit der Pflanze verbunden
  • Verfärbungen gehen im Laufe der Zeit nicht auf untere Blätter über

Manchmal kann eine Erkennung etwas schwierig sein, wenn die Lampe nur leicht zu nah ist und die Symptome sich nur nach und nach zeigen. SIe werden dadurch nicht an den obersten Blättern sichtbar, sondern an denen, die weiter unten sind (Siehe Bild 3).

Lassen sie sich wie die gesunden Blätter schwer abreißen, handelt es sich wohl um Verbrennung durch Licht.

Häufigste Ursachen

Die Hauptursache ist stets dass die Lampe zu nah ist. Durch die Abwärme der Lampe steigt die Temperatur in den Blättern und sie vertrocknen schneller.

Andere Umstände können oft die Licht-Verbrennungen verstärken und sollten damit auch überprüft werden.

  • Höhe nicht häufig genug angepasst: Gerade im Stretch am Anfang der Blütephase schießt die Pflanze schnell in die Höhe. Je mehr Abwärme eine Lampe hat, desto öfter muss die Höhe kontrolliert und angepasst werden.
  • Wechsel in die Blütephase: Cannabis Pflanzen sind in der Blütephase anfälliger für Lichtverbrennungen
  • Leichter Wassermangel: Möglicherweise verwendest du einen unpassenden Dünger, der unausgeglichen ist
  • Erhöhte Temperaturen: Wird es recht warm in der Growbox, trocknen die Blätter noch schneller aus und verbrennen leichter

Lösung

Meist recht es die Lampe höher zu hängen und die Pflanze auf Verbesserungen zu beobachten. Problematisch kann es werden, wenn die Beleuchtung eine schlechte Tiefenwirkung hat. Hängt man die Lampe höher, kommt nicht genug Licht an die unteren Blätter ran.

  1. Lampe höher hängen: Falls du deine Pflanze vor kurzem in vorgedüngte Erde umgetopft hast, reicht es einfach 1-2 Wochen zu warten. Dann sollten die Überdüngungserscheinungen von allein verschwinden.
    • Faustregel: Halte deine Hand unter die Lampe. Der Abstand, bei dem es angenehm warm ist, ist der optimale Abstand für die Pflanze
  2. Lampe mit weniger Leistung nehmen: Viele Grower meinen es zu gut mit den Pflanzen in Sachen Licht. Auch mit schwächeren Lampen lassen sich super Ergebnisse erzielen
  3. Temperatur senken: Ist es sehr warm in der Growbox, kann man die Abluft erhöhen. Bei MHL oder NDL hilft eine Cooltube
  4. (Für Fortgeschrittene:) Triebe runterbinden: Die Seitentriebe können mittels kleiner Seile von der Lampe weg heruntergebunden werden

Indoor Checkliste

Indoor Growguide Checkliste - kostenloser Download für dich. Email eingeben und auf den Button klicken.

Schwedengrow Box Bauanleitung

Erhalte die Schwedengrow Box Bauanleitung kostenlos in dein Postfach.