Kaufberatung: Welches Growbox Komplettset für Indoor Growing?

Du willst ein Growbox Komplettset kaufen und mit deinem Indoor Grow loslegen. Ein Komplettset macht es sehr einfach, da fast alles dabei ist und man sofort loslegen kann. Allerdings werden gerade Neulinge oft über den Tisch gezogen. Viele Growshops würfeln einfach Teile zusammen, die so gar nicht zusammenpassen. Die Folge: Der erste Grow wird ein Desaster! Um das zu vermeiden, bekommst du hier eine Kaufberatung zu aktuellen Komplettsets und wie du das richtige Set für dich findest.

Vor- und Nachteile von Komplettsets

Growbox Komplettsets haben ihre Vor- und Nachteile, die man vor dem Kauf abwägen sollte. So weiß man was man bekommt ohne negative Überraschungen zu erleben.

  • Du kannst sofort loslegen: Nach dem Auspacken alles anschließen und schon kann der Grow beginnen
  • Schneller Aufbau: Oft bekommt man Rabatt beim Growshop, wenn man ein Komplettset bestellt
  • Einfacher Aufbau und Bedienung: Die Growzelte sind schnell aufgebaut und alle Öffnungen und Aufhängungen sind bereits vorhanden.
  • Deutlich hörbar: Fast alle Komplettsets verursachen deutlich hörbare Geräusche, da die Lüfter auf voller Leistung laufen
  • Viele Komplettsets schlecht konfiguriert: Gerade bei günstigen Komplettsets sind die Komponenten schlecht aufeinander abgestimmt oder einfach von mieser Qualität.

Wann lohnt sich ein Growbox Komplettset?

  • Als Anfänger Indoor Growing „anschnuppern“: Du kannst als Neuling mit einer kleinen Investition (ca 400 EUR) Indoor Growing ausprobieren und herausfinden, ob es dir liegt.
  • Zwei linke Hände: Wenn du direkt loslegen willst, ohne viel basteln und verkabeln zu müssen.
  • Keine Tarnung notwendig: Falls du kein Besuch im Zimmer der Growbox erwartest, brauchst du evtl. keine Stealth Box
  • Lüfter-Geräusch kein Problem: Wenn es nicht unbedingt flüsterleise sein soll, ist ein Komplettset völlig ok (Später kann man zu einem Silent-Setup aufrüsten)

Was beim Kauf beachten?

Bevor du blind das nächstbeste Komplettset kaufst, achte bei deiner Auswahl auf einige Dinge. So weißt du, dass kein Schrott kaufst und später beim Grow keine Probleme mit Temperatur oder Geruch bekommst.

Kriterien für ein gutes Growbox Komplettset:

  • Ausreichend Abluft-Leistung: Das ist das häufigste Problem bei Komplettsets! Viele haben zu schwache Lüfter. Bei zu schwachem Venti bekommt die Pflanze nicht genug Frischluft (CO2) und die Hitze wird nicht schnell genug abtransportiert (Temperatur steigt zu stark an)
    • Faustregel MHL/NDL: Pro 1 Watt Leistung mindestens je 1 m3/h Luftumsatz (Detaillierter Artikel folgt dazu später)
  • Beleuchtung nicht zu stark: Das zweithäufigste Problem bei Komplettsets! Viele Growshops packen viel zu starke MHLs/NDLs in kleine Growboxen. So entstehen zu hohe Temperaturen in der Box. Und wenn der Lüfter schon sowieso zu schwach ist, werden die Pflanzen unter der Hitze leiden. (Und du musst dich mit zu hoher Temperatur in der Growbox herumplagen)
  • Hochwertige Komponenten: In Sachen Elektrik sollte man nicht sparen! Minderwertige Bauteile gehen schnell kaputt oder stellen schonmal ein Brandrisiko dar.
  • Ausreichend Höhe: Oft sind kleine Growboxen zu niedrig, so dass die Pflanzen zu stark in die Höhe schießen. Eine Höhe von 160cm sollten bei einem Standard Grow das absolute Minimum sein.

Welches Set ist das beste (für mich)?

Am Ende muss man als angehender Grower selber entscheiden und abwägen, wie viel man ausgeben will, wieviel Stromverbrauch man in Kauf nehmen kann und wieviel Gras man am Ende braucht.

  • Für den ersten Grow empfehle ich erstmal klein und günstig zu starten. Hier eignen sich die Low Budget Sets mit MHL/NDL Beleuchtung, die schon ab 275 EUR starten. So kann man günstig den grünen Daumen trainieren und nach 3-4 Grows immer noch neues Equipment nachkaufen.
  • Bei mittlerem Budget kann man zu den Premium Sets greifen, die aus einer HOMEbox und NDL Beleuchtung bestehen. Am besten eine PL/L Armatur dazukaufen, um Strom zu sparen. Da geht es ab 335 EUR los (ohne PL-L Armatur).
  • Wer mit LEDs growen und damit jede Menge Strom sparen will, greift direkt zu den HOMEbox High End LED Komplettsets. Dort geht es ab 500 EUR los.

Kaufempfehlung

Bisher ist Grow-Shop24.de der einzige Anbieter, den ich finden konnte, bei dem fast alle Komplettsets gut abgestimmt sind. Die günstigsten Sets fangen schon ab 280 Euro an, was dann auch deinen Geldbeutel schont. Und das Beste: Sogar Kleinigkeiten wie Blumentöpfe und EasyRolls sind dabei.

Und wer direkt das Beste vom Besten will, wird auch bedient. Die Premium und LED-Komplettsets haben allesamt die hochwertige HomeBox Growzelte (beste Qualität auf dem Markt!) dabei.

Lieferumfang der GS24 Komplettsets

Meine Empfehlungen:

  • Low Budget: Hydro Shoot MHL/NDL Komplettsets (ab 280 EUR)
  • Mittleres Budget: HOMEbox NDL Komplettset + PL-L Beleuchtungsset für Wuchs (ab 335 EUR)
  • High End: HOMEbox LED Komplettsets (ab 500 EUR)

Low Budget (ab 280 EUR)

Die Hydro Shoot Komplettsets von Grow-Shop24.de sind perfekt für Anfänger geeignet. Sie kommen alle mit MHL/NDL Beleuchtung vom Hersteller Elektrox und hochwertigen Vorschaltgeräten von GIB. Insgesamt sind 4 Größen von XS (60x60x140cm mit 150W) bis XL (120x120x200cm mit 600W verfügbar). Dabei sind ab Größe S (250W) aufwärts die Beleuchtung und Belüftung optimal an die jeweilige Growbox angepasst.

Grow-Shop24.de Hydroshoot Low Budget Komplettsets

Die kleinste Variante XS mit 150W ist mit MHL/NDL 140cm Höhe nicht hoch genug für Anfänger, ich rate von dieser ab.

Vorteile
  • Sehr günstig: Schon ab 280€ bekommst du ein solides Anfänger-Set
  • Vorverkabelung durch Shop möglich: Extrem hilfreich! Bedenke, dass du mit 240V Geräten arbeitest
  • Dank Easy Rolls Höhe leicht verstellbar: Glaub mir, du wirst die Dinger lieben
  • Passende Töpfe schon dabei: Erspart dir den Weg zum Baumarkt
  • Lüfter-Upgrade erhältlich: Bei manchen Größen extrem wichtig!
  • Ohne MHL (Wuchslampe) erhältlich: Falls du Strom sparen willst, kannst du bspw. (Kompakt)Leuchtstoffröhren für die Wachstumsphase nehmen
Nachteile
  • Hoher Stromverbrauch: Die MHL und NDL Leuchtmittel ziehen viel Strom
  • Lüfter deutlich hörbar (kann man runterregeln): Auf voller Leistung ist der Lüfter deutlich hörbar.
  • Hydro Shoot Growbox nicht 100% lichtdicht: Der Reißverschluss der HS Serie lässt etwas Licht hindurch. Hier kann man mit Klebeband o.ä. nachhelfen
  • Variante S (250W) etwas niedrig: Eher für Indica-lastige Sorten geeignet

Wichtig beim Kauf:

  • XS Variante (150W) meiden! Die 120cm Höhe werden problematisch. Die Größen S (250W), L (400W) und XL (600W) sind zu empfehlen!
  • Beim Feld Abluftset Lüfterleistung immer die größere Variante mit 15-45 EUR Aufpreis wählen:
    • S – 250W: 220/280 m3/h
    • L – 400W: 467/522 m3/h
    • XL – 600W: 467/552 m3/h
Grow-Shop24.de Komplettset Lüfter Upgrade
  • Beim Feld Leuchtmittel „Wachstums- und Blüteleuchtmittel“ wählen, damit die MHL für den Wuchs dabei ist
  • Ich empfehle unbedingt die Vorverkabelung durch den Shop
Tipps zur Nutzung:
  • Empfohlene Anzahl Pflanzen
    • S: 2-4 Pflanzen in 9 Liter Töpfen.
    • L: 7-11 Pflanzen in 11 Liter Töpfen
    • XL: 12-15 Pflanzen in 11 Liter Töpfen
  • Für die Größe S (250w) besser zu Indica-lastigen Sorten greifen, so dass die Pflanze nicht zu hoch wächst. Es hilft auch früh genug in die Blüte zu schicken. Notfalls Pflanzen toppen oder runterbinden.
  • MHL/NDLs werden sehr heiß im Betrieb! Abstand zur Pflanze täglich kontrollieren und anpassen
  • Leuchtmittel nicht mit bloßen Fingern anfassen! Die Fettflecken können im Betrieb das Glas bersten lassen. Deshalb immer Latexhandschuhe oder Tuch nehmen
  • Den Abluft-Ventilator auf folgenden Stufen laufen lassen:
    • S – 250W: 220/280 m3/h
    • L – 400W: 467/522 m3/h (hochschalten nur bei Temperaturproblemen o.ä.)
    • XL – 600W: 467/552 m3/h
  • Das Vorschaltgerät kann sehr heiß werden: Nach Möglichkeit außerhalb der Growbox platzieren.

Mittelklasse (ab 335 EUR)

Die Homebox Komplettsets sind ideal, wenn man etwas mehr ausgeben kann und bessere Qualität bekommen möchte. Die HOMEbox Serie ist besser verarbeitet und hat etwas bessere Reflexionswerte. In Sachen Beleuchtung sind NDLs für Blüte dabei + eine MHL gegen Aufpreis. Als VSG gibt es das bewährte Modell von GIB. Die Größen S (250W) bis XL (600W) sind passend dimensioniert und man kann ohne zu zögern zugreifen! Die XS Variante (150W) mit 60x60120cm ist zu niedrig und sollte gemieden werden.

Tipp

Wenn du genug Budget hast, empfehle ich statt der MHL für Wuchs eine PL-L Armatur zu kaufen. Je größer das Komplettset, desto mehr Strom sparst du langfristig. (Die PL-Ls werden bei Grow-Shop24.de unter der Bezeichnung Leuchstoffröhren verkauft)

Grow-Shop24.de HOMEbox Premium Komplettsets
Vorteile
  • Sehr hochwertige Growboxen: Die HomeBox Serie ist einfach Top
  • Vorverkabelung durch Shop möglich: Extrem hilfreich! Bedenke, dass du mit 240V Geräten arbeitest
  • Dank Easy Rolls Höhe leicht verstellbar: Glaub mir, du wirst die Dinger lieben
  • Passende Töpfe schon dabei: Erspart dir den Weg zum Baumarkt
  • Lüfter-Upgrade erhältlich: Bei manchen Größen extrem wichtig!
  • Ohne MHL (Wuchslampe) erhältlich: Falls du Strom sparen willst, kannst du bspw. (Kompakt)Leuchtstoffröhren für die Wachstumsphase nehmen
Nachteile
  • Hoher Stromverbrauch: Die MHL und NDL Leuchtmittel ziehen viel Strom
  • Lüfter deutlich hörbar (kann man runterregeln): Auf voller Leistung ist der Lüfter deutlich hörbar.
  • Variante S (250W) etwas niedrig: Eher für Indica-lastige Sorten geeignet

Wichtig beim Kauf:

  • XS Variante (150W) meiden! Die 120cm Höhe werden problematisch.
  • XXL (2x600W) meiden! Der Abluftventilator mit 800m3/h ist nicht ausreichend. Temperaturprobleme sehr wahrscheinlich.
  • Die Größen S (250W), L (400W), XL (600W) sind zu empfehlen!
  • WICHTIG: Beim Feld Abluftset Lüfterleistung immer die größere Variante mit 15-45 EUR Aufpreis wählen:
    • S – 250W: 220/280 m3/h
    • L – 400W: 467/522 m3/h
    • XL – 600W: 467/552 m3/h oder 420/800 m3/h für weniger Lautstärke
  • Ich empfehle unbedingt die Vorverkabelung durch den Shop, die einem viel Arbeit erspart!

Falls du für Wuchs statt MHL zu PL-Ls greifen willst, kaufe folgende Armaturen (GS24 bezeichnet PL-Ls als Leuchtstoffröhren):

  • S – 250W: Elektrox Stecklingsarmatur 4 x 55W
  • L – 400W: Elektrox Stecklingsarmaturen 4 x 55W + 2 x 55W
  • XL – 600W: Elektrox Stecklingsarmaturen 4 x 55W + 4 x 55W + 2x 55W
Tipps zur Nutzung:
  • Anzahl Pflanzen
    • S: 2-4 Pflanzen in 9 Liter Töpfen.
    • L: 7-11 Pflanzen in 11 Liter Töpfen
    • XL: 12-15 Pflanzen in 11 Liter Töpfen
  • Für die Größe S (250w) besser zu Indica-lastigen Sorten greifen, so dass die Pflanze nicht zu hoch wächst. Es hilft auch früh genug in die Blüte zu schicken. Notfalls Pflanzen toppen oder runterbinden.
  • MHL/NDLs werden sehr heiß im Betrieb! Abstand zur Pflanze täglich kontrollieren und anpassen
  • Leuchtmittel nicht mit bloßen Fingern anfassen! Die Fettflecken können im Betrieb das Glas bersten lassen. Deshalb immer Latexhandschuhe oder Tuch nehmen
  • Den Abluft-Ventilator auf folgenden Stufen laufen lassen:
    • S – 250W: 220/280 m3/h
    • L – 400W: 467/522 m3/h (hochschalten nur bei Temperaturproblemen o.ä.)
    • XL – 600W: 467/552 m3/h
  • Das Vorschaltgerät kann sehr warm werden: Nach Möglichkeit außerhalb der Growbox platzieren.

LED Komplettsets (ab 500 EUR)

Wer genug Geld hat, kann direkt zu den LED Komplettsets greifen. Vorteil ist der sehr niedrige Stromverbrauch und kaum Abwärme bei der Beleuchtung. Dadurch reicht auch ein kleinerer Lüfter. Es steht auch mehr Höhe zur Verfügung, da die Pflanze näher an das Licht kann. Bei den Sets kommen die hochwertigen HOMEboxen zum Einsatz.

Die Größe XS ist dennoch knapp bemessen und eignet sich nur für Fortgeschrittene für Scrog und SoG Methoden. Anfänger greifen zur Größe S oder höher.

Grow-Shop24.de LED Komplettsets
Vorteile
  • Sehr hochwertige Growboxen: Die HomeBox Serie ist einfach Top
  • Vorverkabelung durch Shop möglich: Extrem hilfreich! Bedenke, dass du mit 240V Geräten arbeitest
  • Dank Easy Rolls Höhe leicht verstellbar: Glaub mir, du wirst die Dinger lieben
  • Passende Töpfe schon dabei: Erspart dir den Weg zum Baumarkt
  • Sehr niedriger Stromverbrauch: So holst du die Anschaffungskosten wieder rein
  • Wenig Abwärme durch Lampe: Dadurch brauchst du weniger Abluft-Leistung
  • Super Farbspektrum: Durch das bessere Farbspektrum der LEDs wachsen die Buds kräftiger und schmackhafter
  • Sehr hohe Lebensdauer: Die Lebensdauer bei LEDs liegt bei mindestens 10 Jahren
Nachteile
  • Hoher Anschaffungspreis: Die XXL Variante bspw. ist extrem teuer
  • Lüfter deutlich hörbar (kann man runterregeln): Auf voller Leistung ist der Lüfter deutlich hörbar.

Wichtig beim Kauf:

  • Größe XS (90W) nur für erfahrene Mini Grower! Wegen der 120cm Höhe ist diese Variante eher was für Fortgeschrittene, bspw. für ScroG/SoG Grows
  • Die Größen S (120W), L (270W), XL (500W) und XXL (2x 512W) sind für Anfänger zu empfehlen!
  • Bei Größe S (120W) kein Beleuchtungs-Upgrade (288W) kaufen! Das ist zuviel Licht für die kleine Fläche
  • Beim Feld Abluftset Lüfterleistung reichen die kleinsten Ventilatoren (außer bei XL). Optional kann man stärkere Lüfter nehmen und herunterregeln, um Lautstärke zu senken
  • Ich empfehle unbedingt die Vorverkabelung durch den Shop, die einem viel Arbeit erspart!
Tipps zur Nutzung:
  • Anzahl Pflanzen
    • XS: 2-4 Pflanzen in 6 Liter Töpfen
    • S: 2-4 Pflanzen in 9 Liter Töpfen
    • L: 7-11 Pflanzen in 11 Liter Töpfen
    • XL: 12-15 Pflanzen in 11 Liter Töpfen
    • XXL: 15-20 Pflanzen in 11 Liter Töpfen
  • Den Abluft-Ventilator auf folgenden Stufen laufen lassen:
    • XS – 90W: 145/187 m3/h (hochschalten nur bei Temperaturproblemen o.ä.)
    • S – 128W: 145/187 m3/h
    • L – 288W: 220/280 m3/h (hochschalten bei Temperaturproblemen o.ä.)
    • XL – 512W: 467/552 m3/h (hochschalten bei Temperaturproblemen o.ä.)

Fehlendes Zubehör

Leider sind die Komplettsets nicht ganz „komplett“. Du wirst noch einige Kleinigkeiten brauchen.

  • Töpfe für Keimung und Anzucht: Du solltest deine Cannabis Samen in kleinen Töpfen zum Keimen bringen und anzüchten
  • Blumenerde: Du brauchst Anzuchterde für die Anzucht und Keimung. Für den Rest des Grows brauchst du „normale“ Blumenerde, die im besten Fall vorgedüngt ist
  • Dünger: Vorgedüngte Erde reicht nicht für den gesamten Grow aus. Du wirst Dünger brauchen. Für Wuchs und Blüte müssen separate Dünger her.
  • Werkzeug und Zubehör: Sachen wie Erntescheren, Equipment für pH- oder EC-Messung sowie viele andere Kleinigkeiten sind nicht bei dem Komplettsets dabei.

Kommentiere als erster... Alle Kommentare anzeigen

Alte Kommentare

Comments 1

  1. Ich will mir von growshop24 das einsteiger komplett paket (80x80x160, 250W) kaufen und wollt mal wissen, ob die sehr laut ist, wie viel pflanzen man dort rein bekommt und ob man gute ergebnisse mit der box bekommt. EIne frage hätte ich noch, würde ich eine LED kaufen, was für eine sollte ich mir holen, damit sie zu der box passt, weil bei der box ist ja alles auf die Lampe etc. angepasst.

    LG 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.