Kaufberatung: Aktivkohlefilter für Cannabis Anbau (2021)

Ein Aktivkohlefilter (AKF) ist ein Muss für alle Indoor Grower. Ohne eine Geruchsfilterung würde die Wohnung früher oder später extrem nach Cannabis riechen. Auch ein falscher Filter kann nach hinten losgehen und die Wohnung mit penetrantem Marihuana Geruch füllen. Wir zeigen, wie man den richtigen FIlter kauft.

Kaufempfehlung

Unsere Top-Empfehlung ist die Aktivkohlefilter Eco Line von Prima Klima. Der tschechische Hersteller ist bekannt in der Industrie und auch in der Grow-Szene. Prima Klima hat sich in den letzten 10 Jahren zu DER Marke schlechthin für Indoor Gärtner entwickelt.

In der Eco Line sind Modelle in allen typischen Rohrdurchmessern von 100 bis 250mm erhältlich. Sie decken damit alle möglichen Ventilatoren ab und sind somit für alle typische Growbox-Größen geeignet.

Praktisch: Das Vorvlies aller Prima Klima AKFs hat die gleiche Lebensdauer wie der AKF selber. So muss man sich nicht separat um den Austausch kümmern. Beides wird gleichzeitig ersetzt.

Der AKF wird stets passend zum Ventilator gekauft. Er muss den gleichen Rohr-Durchmesser und den gleichen oder nächst höheren Luftdurchsatz haben.

Die Tabelle unten zeigt, welche Kombination aus Ventilator und AKF für welche Growbox am besten passt. Achtung: Die Werte gelten NICHT, wenn man mit MHL/NDL growt.

Tipp: Direkt zweiten Ersatz-AKF kaufen. Sollte der erste unerwartet ausfallen, kann man ihn sofort ersetzen und verräterische Cannabis Gerüche in der Wohnung vermeiden.

Abluft-Komplettsets

Wer neu im Indoor Growing ist und sich nicht den Kopf zerbrechen will wie man was zusammenstellen muss, kann zu zu einem Abluft-Komplettset greifen. Dort sind alle Komponenten bereits aufeinander abgestimmt. So kann man direkt alles anschließen und loslegen.

Tipp: Das Set durch den Grow-Shop vorverkabeln lassen. So ist man auf der sicheren Seite, da man schließlich mit 240V Spannung arbeitet.

Abluft-Set Eco

Wenn die Lautstärke keine Rolle spielt, kann man zum Eco Abluft Komplettset bei Grow-Shop24.de greifen. Als Ventilator kommt das günstige Ventilution zum Einsatz. Der Aktivkohlefilter ist von Prima Klima.

Abluft Komplettset Eco, 145/187 m³/hAbluft Komplettset Eco, 220/280 m³/hAbluft Komplettset Eco, 467/552 m³/hAbluft Komplettset Eco, 420/800 m³/h
LinkAbluft Komplettset Eco, 145/187 m³/hAbluft Komplettset Eco, 220/280 m³/hAbluft Komplettset Eco, 467/552 m³/hAbluft Komplettset Eco, 420/800 m³/h
Durchmesser100mm125mm160mm160mm
Luftdurchsatz145/187 m³/h220/280 m³/h467/552 m³/h420/800 m³/h
MHL/NDL max.150W250W400W600W
Passende Growboxen

Homebox Q60 60x60x140cm

Homebox Q60+ 60x60x160cm

Schwedengrow Box 77x47,5x160cm

Homebox Q80 80x80x160cm

Homebox Q80+ 80x80x180cm

Homebox Q100 100x100x200cm

Homebox Q100+ 100x100x220cm

Homebox Q120+ 120x120x220cm

Homebox R240+ 240x120x220cm (2 Stk)

Preis € 94,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 109,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 174,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 219,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
zum AnbieterBei Grow-Shop24.de ansehenBei Grow-Shop24.de ansehenBei Grow-Shop24.de ansehenBei Grow-Shop24.de ansehen

Abluft-Set Silent

Falls die Growbox leise sein soll, gibt es auch Silent Komplettsets. Der Abluft-Ventilator von Soler & Palau ist schallgedämmt und hat zwei Leistungsstufen. Der AKF ist von Prima Klima und perfekt auf den jeweiligen Venti abgestimmt. Der Luftschlauch ist von Sonodec und speziell schallgedämmt. Da die Komponenten sehr hochwertig sind, zahlt man für die niedrigere Lautstärke etwas drauf.

Abluft Komplettset, mit TD Silent Lüfter 200/250 m³/hAbluft Komplettset, mit TD Silent Lüfter 260/330 m³/hAbluft Komplettset, mit TD Silent Lüfter 350/450/550 m³/hAbluft Komplettset, mit TD Silent Lüfter 790/910/1040 m³/hAbluft Komplettset, mit TD Silent Lüfter 1040/1160/1320 m³/hAbluft Komplettset, mit TD Silent Lüfter 1480/1610/1770 m³/h
LinkAbluft Komplettset, mit TD Silent Lüfter 200/250 m³/hAbluft Komplettset, mit TD Silent Lüfter 260/330 m³/hAbluft Komplettset, mit TD Silent Lüfter 350/450/550 m³/hAbluft Komplettset, mit TD Silent Lüfter 790/910/1040 m³/hAbluft Komplettset, mit TD Silent Lüfter 1040/1160/1320 m³/hAbluft Komplettset, mit TD Silent Lüfter 1480/1610/1770 m³/h
Durchmesser100mm125mm150mm160mm250mm315mm
Luftdurchsatz200/250 m³/h260/330 m³/h350/450/550 m³/h790/910/1040 m³/h1040/1160/1320 m³/h1480/1610/1770 m³/h
MHL/NDL max.150W250W400W600W1000W2x 600W
Passende Growboxen

Homebox Q60 60x60x140cm

Homebox Q60+ 60x60x160cm

Schwedengrow Box 77x47,5x160cm

Homebox Q80 80x80x160cm

Homebox Q80+ 80x80x180cm

Secret Jardin DS120W 120x60x178 Growbox

Homebox Q100 100x100x200cm

Homebox Q100 100x100x200cm

Homebox Q100+ 100x100x220cm

Homebox Q120+ 120x120x220cm

Homebox Q150+ 150x150x220cm

HOMEbox Q240 240x240x200cm

Preis € 299,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 329,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 394,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 639,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 1.079,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 1.599,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
zum AnbieterBei Grow-Shop24.de ansehenBei Grow-Shop24.de ansehenBei Grow-Shop24.de ansehenBei Grow-Shop24.de ansehenBei Grow-Shop24.de ansehenBei Grow-Shop24.de ansehen

Tipp: Um die Growbox noch leiser zu machen, kann man eine Stufe höher als nötig kaufen und den Ventilator mit einem Stufentrafo runterregeln.

Wozu Ein Aktivkohlefilter?

Beim Aktivkohlefilter sollte man auf keinen Fall sparen. Als Cannabis Grower ist Diskretion oberstes Gebot. Der Geruch einer lebendigen Pflanze ist weitaus penetranter als vom trockenen und geernteten Material.

Würde man ohne Filter growen, würde sich der verräterische Duft nicht nur in der Wohnung, sondern auch im ganzen Gebäude ausbreiten. Der Aktivkohlefilter ist die einzige Möglichkeit den Geruch vollständig zu entfernen.

Der Filter saugt jeglichen Geruch aus der durchströmenden Luft auf. Die Aktivkohle im Inneren wirkt wie ein Schwamm. Beim Durchströmen bleiben die Geruchsmoleküle in den mikroskopisch kleinen Verwindungen der Aktivkohle hängen.

Heraus kommt eine geruchsfreie Luft. Nur wenn man die Nase wirklich nah an den Luftauslass hält, wird man eine ganz leichte Cannabis Brise feststellen können.

Tipps zum Kauf

Aktivkohlefilter und Abluft-Ventilator müssen stets zusammen gekauft werden. Sie sind ein eingespieltes Team. DIe Abluft-Leistung muss aufeinander abgestimmt sein. Auch der Rohrdurchmesser sollte der gleiche sein.

Luftdurchsatz beachten: Jeder Aktivkohlefilter hat eine angegebenen Luftdurchsatz. Dieser wird in Kubikmeter pro Stunde (m3/h) gemessen. Das ist das Maximum an Luft, das der AKF filtern kann. Ist der AKF zu schwach, können nicht alle Partikel gefiltert werden. Es wird Geruch austreten!

Faustregel: Aktivkohlefilter im gleichen oder nächsthöheren Luftdurchsatz kaufen wie den Abluft-Ventilator kaufen.

Rohrdurchmesser beachten: Je nach „Stärke“ hat jeder AKF einen bestimmten Rohrdurchmesser. Er wird meist in Millimeter angegeben. Idealerweise sollten AKF, Abluft-Ventilator und der Alu-Flexschlauch alle den exakt gleichen Durchmesser haben. Das macht den Anschluss denkbar einfach.

Länge beachten: Größere Aktivkohlefilter sind nicht nur breiter, sondern auch länger. Je nach Variante des AKF kann es bei Mini-Grows oder kleinen Growboxen eng werden. Hier sollte man die Maße beachten, so dass der AKF samt Ventilator in der Growbox Platz findet. Notfalls muss der Abluft-Ventilator außerhalb der Box angebracht werden.

Lebensdauer begrenzt: Je nach Modell und Grow-Zyklus hat der AKF 12 bis 24 Monate Nutzungsdauer. Irgendwann ist die Aktivkohle im Inneren vollgesaugt mit Geruchspartikeln. Dann muss ein neuer Filter her.

Vovlies: Bei manchen Aktivkohlefiltern hat das Vorvlies (grober Vorfilter für Staub und Dreck) eine kürzere Nutzungsdauer, als der AKF. (Die von uns empfohlenen Modelle haben gleiche Lebensdauer, das ist einfacher).

Ersatz-AKF gleich mitkaufen

Geruchsfilterung ist eines der drei heiligen Grower Grundgesetze: Don’t tell, don’t smell, don’t sell. Deswegen empfehlen wir beim Kauf des Aktivkohlefilters einen zweiten direkt mitzubestellen. So ist man vorbereitet, sollte der AKF wider Erwarten den Geist aufgeben.

Auch wenn AKFs an sich recht zuverlässig sind, können ungünstige Bedingungen das Unerwartete geschehen lassen. Beispielsweise wird beim Betrieb mit über 70% Luftfeuchtigkeit in der Box die Lebensdauer der Aktivkohle stark gesenkt. Dann sollte man schnellstmöglich die Luftfeuchtigkeit runterbringen.

Auch kann möglicherweise das Vorflies vorzeitig verstopfen, fall zu viel Staub oder Dreck in die Box reinkommt. Um das zu verhindern, sollte man die Zuluft Öffnung mit einem feinmaschigen Netz filtern.

Passenden Luftdurchsatz kaufen

Der AKF wird immer passend zum Abluft-Ventilator dimensioniert. Er darf nicht zu schwach, aber auch nicht zu stark sein. Ist der AKF „schwächer“ als der Lüfter, filtert er nicht richtig und Geruch tritt aus. Ist der AKF „stärker“ als der Lüfter, erzeugt er zu viel Druckverlust und kann den Luftstrom zu stark behindern. So kann sich Hitze in der Growbox anstauen.

Eine wichtige Eigenschaft: Der Luftdurchsatz im Betrieb muss mindestens 25% des AKF-Maximums betragen. Andernfalls wird die Luft nicht gefiltert. Sprich wenn der AKF 1000m3/h Luftdurchsatz hat und der Lüfter mit weniger als 250m3/h läuft, geht der Geruch einfach hindurch.

Faustregel: Aktivkohlefilter im gleichen oder nächst höheren Luftdurchsatz kaufen wie den Abluftventilator kaufen.

Richtig anschließen

Der Aktiv wird vor den Abluft-Ventilator angeschlossen. So wird die abgesaugte Luft noch vor dem Verlassen der Growbox gefiltert. Der Aktivkohlefilter sollte den gleichen Rohrdurchmesser haben wie der Abluft-Ventilator. So lassen sich beide Geräte ganz einfach miteinander verbinden.

Wenn die Growbox breit genug ist, kann man den Aktivkohlefilter direkt vor den Abluft-Ventilator setzen und mit einer Manschette festmachen.

Wenn die Growbox schmaler ist als AKF und Lüfter zusammen, muss man ein Alu-Flexrohr im 90º Winkel dazwischen schließen. Es liegt auf der Hand, dass das Rohr den gleichen Durchmesser haben muss.

Filter und Ventilator werden an der Decke der Growbox aufgehangen. Bei Growzelten ist das ganz einfach, da das Stangengerüst im Inneren meist passende Gurte dabei hat. Bei selbst gebauten Growboxen muss man passende Aufhängung in der Decke anbringen, beispielsweise mit S-Haken.

Wer eine Mini-Growbox hat, muss den AKF möglicherweise außen direkt am Luftauslass anschließen.

Ohne AKF Growen?

Manche fragen sich: Kann man auch ohne Aktivkohlefilter anbauen?

Meine Antwort:

Ohne AKF indoor zu growen ist meiner Meinung nach eine absolute Schandtat. Vor allem Anfänger unterschätzen, wie krass eine Cannabis Pflanze riechen kann. Manche Sorten wie Skunk #1 sind nach dem Stinktier benannt, das sollte Hinweis genug sein.

Kommentare

  1. Avatar for jrgong jrgong says:

    Ganz neu: Kommentare für Blog Beiträge sind nun im Forum mögilch