Cannabis Anbau: Top 11 Marihuana Growing Fehler

Du bist ganz neu in Sachen Hanfanbau? Als Anfänger ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du bei deinem ersten Grow irgendetwas falsch machen wirst. Ich habe gemerkt, dass es immer wieder die gleichen Fehler sind. Damit dein erster Grow perfekt gelingt und du nicht in diese Falle tappst, erfährst du hier die 11 häufigsten Anfängerfehler.

Ach ja, die Liste ist nicht in einer bestimmten Reihenfolge geordnet. 😉

Über den Marihuana Grow sprechen

Cannabis Anbau kann sehr aufregend sein und man möchte gerne anderen von seinen Fortschritten erzählen. Man muss sich jedoch zwingen niemandem von seinem Vorhaben zu erzählen, denn die Nachricht kann sich sehr schnell verbreiten. Du hast keinen Einfluss drauf, ob dein Kumpel bei der nächsten Hausparty im Vollsuff spontan der ganzen Runde von deinem Grow erzählt.

Empfehlung
Ein Grower genießt und schweigt!

Zu viel Geld ausgeben

Anfänger entscheiden sich viel zu oft für sehr teure Growing Ausrüstung, bevor sie überhaupt die grundlegenden Fähigkeiten beim Marihuana growen beherrschen. Es ist viel effektiver den Marihuana Anbau mit einfacher, günstiger Ausrüstung zu lernen und langsam in besseres Growing Equipment zu investieren, als gleich mit einem 850€ aeroponischem System zu starten.

Anstatt so viel Geld in nicht benötigte Ausrüstung zu stecken ist es viel wichtiger genug Budget in genetisch hochwertige Cannabis Samen zu stecken.

Empfehlung
Die meiner Erfahrung nach besten Hanfsamen gibt es bei Sensiseeds oder Weedseedshop.

Zu genau untersuchen

Einen Cannabis Anbau Anfänger kann man in vielen Bereichen mit einer Mutter vergleichen, die ihr erstes Kind bekommt. Neue Grower beobachten oft jede kleine Entwicklung die ihr „Kind“ macht und geraten leicht in Panik, wenn etwas Unvorhergesehenes passiert.

Es ist wichtig dass man sich um seine Marihuana Pflanzen kümmert, jedoch sollten sie nicht übertrieben genau untersucht werden. Unerfahrene Cannabis Grower lassen sich dann schnell stressen und tun dann etwas falsches, das der Hanfpflanze schadet. Vergiss nie, dass Cannabis im Prinzip ein Unkraut ist und relativ gut alleine zurechtkommt.

Empfehlung
Konzentriere dich auf die Basics: Ausgeglichener Nährstoff-Mix, Bewässerung, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Frisch- und Umluft.

PS: Mit meinem Indoor Growing eBook bekommst du eine Komplettanleitung für das Ganze. 😉

Keimende Samen berühren/töten

Beim Cannabis Anbau haben Anfänger einen Hang zur Ungeduld während ihre Marihuana Samen keimen. Wie du in meinem Blogpost „Hanfsamen Keimen“ zu diesem Thema lesen kannst, kann es bis zu 14 Tage dauern, bis ein Marihuana Seed zu keimen beginnt. Deshalb ist es wichtig deine Cannabis Seeds vorsichtig zu behandeln und sie nicht unnötig zu stressen.

Außerdem sind Samen extrem empfindlich gegenüber Verunreinigungen! Gerade das Berühren von Seeds mit bloßen Händen kann schon fatal sein und die spätere Entwicklung der Pflanze schon bei dem Keimung schädigen. Wusstest du beispielsweise, dass Nikotinrückstände, die an Fingern hinterbleiben, extrem giftig für die Pflanze sind?

Empfehlung
Sei geduldig bei der Keimung von Hanfsamen. Und stets Latexhandschuhe tragen!

Cannabis Samen von Unseriösen Quellen

Cannabis Anbau „Noobs“ tendieren oft dazu extravagante Cannabis Seed Strains von unseriösen Webseiten zu kaufen, die wohlmöglich hohe Versprechen machen, diese aber bei weitem nicht halten können. Sofern du nicht darauf vorbereitet bist enttäuscht zu werden, empfehle ich dir nur von bekannten Marihuana Seedbanks zu kaufen.

Empfehlung

Meine Empfehlungen sind zum Beispiel WeedseedshopSensiseeds oder auch eine etwas günstigere Alternative (aber trotzdem hochwertig) Amsterdam Marihuana Seeds.

Bei allen drei Seedbanks habe ich schon mehrmals bestellt und wurde bisher nie enttäuscht.

Cannabis Überdüngen

Überdüngung ist wahrscheinlich der Nummer 1 Fehler, den Anfänger beim Cannabis anbauen machen. Generell sollte NIE, bevor die ersten zwei „richtigen“ Blätter erscheinen, gedüngt werden. Gerade in Anfangsstadium der Pflanze (Keimung und Anzucht) ist die Cannabis Pflanze extrem empfindlich in Sachen Nährstoffen!

Ein großes Problem sind die Dosier-Empfehlungen der Hersteller. Sie sind oft viel zu hoch, weil sie natürlich ihren Umsatz ankurbeln wollen.

Empfehlung
Achte auf einen ausgewogenen Nährstoff-Mix. Nicht zu viel, nicht zu wenig.

Zu wenig düngen

Nachdem wir „Überdüngung“ hatten, geht es mit genau dem Gegenteil weiter: Zu wenig düngen. Dieser Fehler wird zwar etwas seltener gemacht, kommt jedoch trotzdem noch oft vor. Dieser Fehler passiert wohl, da man wirklich ÜBERALL liest, man soll seine Cannabis Pflanzen ja nicht überdüngen. Das stimmt natürlich auch, nur bekommen Anfänger dann manchmal Angst und düngen gar nicht mehr.

Empfehlung
Wenn du dir Sorgen machst, deine Marihuana Pflanzen zu überdüngen, solltest du organische Dünger verwenden, die Nährstoffe nur langsam abgeben, wodurch es beinahe unmöglich wird zu viel zu düngen!

Schlechte Cannabis-Growing „Bedingungen“

Zu viele Marihuana Grower fokussieren sich zu sehr auf irgendwelche komplizierten Techniken, um eine größere Ernte zu haben, vernachlässigen dabei jedoch völlig die Grundlegenden Voraussetzungen, um erfolgreich Cannabis anzubauen. Es ist wichtig, dass die Luft in deinem Growroom ungefähr alle 5 Minuten ausgetauscht wird, um optimale Wachstumsqualität zu erreichen!

Außerdem solltest du regelmäßig deine Cannabis Pflanze auf Krankheiten oder Ähnliches untersuchen und entsprechend handeln. Dabei solltest du unbedingt auch die Unterseite der Marihuana Blätter ansehen!

Empfehlung

Der Grow beginnt schon vor der Keimung! Eine passende Growbox, hochwertiges Equipment und bewährte Cannabis Seeds machen extrem viel aus! So hast du weitaus weniger Probleme während des Grows.

Zu früh ernten

Dieser Fehler wird so oft gemacht, dass es wirklich nicht mehr lustig ist! Hast du gewusst, dass in den letzten 2 Wochen beim Cannabis Anbau noch mehr als 25% der Buds auf deinen Marihuana Pflanzen wachsen werden?

Sobald die kleinen Härchen auf deinen Hanfblüten zu mehr als 25% braun sind, solltest du zu „flushen“ und nur mehr mit pH-neutralem Wasser gießen, damit deine Cannabis Pflanze alle Dünger-Rückstände abbauen kann. Erst wenn die Hanfpflanze völlig zum Wachsen aufgehört hat, solltest du ernten, um die maximale Menge an Marihuana zu erreichen.

Empfehlung
Lerne die Kunst der Cannabis Ernte! Bald gibt es einen Artikel dazu im Blog 😉

Überwässerung

Selten machen First-time Cannabis Grower zu wenig für ihre Marihuana Pflanzen. Eigentlich ist es auch nicht ihre Schuld, sie sind einfach viel zu ehrgeizig und wollen unbedingt alles perfekt machen und genau deswegen sterben ihre Pflanzen. Überbewässerung tötet sehr viele Cannabis Pflanzen und ist wohl einer der häufigeren Anfängerfehler.

Wenn du zum ersten Mal Erde in deinen Topf gibst, hebe ihn auf und merke dir gut, wie schwer er ist. Sobald du den Cannabis Seed eingepflanzt hast und das erste Mal gegossen hast, merke dir wieder wie schwer der Topf sich anfühlt. Das wird dir in Zukunft helfen abzuschätzen, wie viel Wasser deine Pflanzen benötigen.

Empfehlung
Grundsätzlich solltest du deine Marihuana Pflanzen gießen, sobald die ersten 3cm der Erde trocken sind. Dann gießt du sie, bis das Wasser unten am Topf herausrinnt.

Zu früh Outdoor Cannabis anbauen

Wenn du Mitte bis Ende Mai anfängst Outdoor Marihuana anzubauen, ist es perfekt. Wenn man nun früher anfängt, haben die Cannabis Pflanzen mehr Zeit zum Wachsen und werden deshalb größere Buds entwickeln, richtig? Falsch!

Pflanzen die früher ausgesetzt werden, wachsen zwar höher, produzieren aber nicht mehr oder größere Blüten, da sie erst später, z.B. im September (kommt natürlich auf die Sorte an), zu blühen beginnen. Das hat damit zu tun, dass sich die Cannabis Pflanze auf einen längeren Sommer einstellt und denkt, dass sie noch genügend Zeit zum Blühen hat. Anfang September bemerkt sie, dass die Tage schon merklich kürzer geworden sind und fängt jetzt erst an zu blühen. Im September ist das Sonnenlicht bereits wesentlich schwächer als im Juli oder August, wodurch weniger Buds wachsen können.

Empfehlung
Fange Mitte bis Ende Mai mit dem Outdoor Grow an. Setzt du die Pflanze zu früh aus, wird sie später blühen und weniger Ernte abwerfen

Junior Gong

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Stimmen, durchschnittlich: 4,17 von 5)
Loading...

Comments 60

  1. finde deinen blog sehr geil und hilfreich! bin dabei mich auf`s erste mal vorzuberreiten wo finde ich (7-11 fehler) usw. interesiere mich auch für die E-bocks Top Stealth Cannabis Growing & Growbox selber bauen Ebooks! greetz Muffels

  2. hallo…erstma danke für die vielen sachlichen info`s.aber ich habe eine frage die ich nicht heraus lesen konnte…“wie kann ich relativ früh feststellen ob ich männliche pflanzen in der Aussaat habe….

  3. Meiner Erfahrung nach kann man das riechen, die zukünftigen Männchen „stinken“ / riechen deutlich anders, bevor sie sich als Männchen zu erkennen geben. Aber, erst ausreissen, wenn Du sicher bist, welches die Böcke sind!

  4. alles was da beschrieben wurde,habe ich für das erste mal richtig gemacht.und auf deine frage zurück zu kommen,wie man sehen kann ob männlich oder weiblich,das sieht man da dran das bei den männlichen die blätter kreisförmig ist und alles knödel dran sind.und auserdem kann man das immer wieder im netz auf Bilder wieder sehen.

  5. Hallo,

    Hab auch angefangen anzubauen und wollte zum Thema düngen fragen, ob man auch mit Asche düngen kann.
    Bei ’normalen‘ pflanzen geht das ja auch. Wenn nicht was eignet sich als ‚perfekten‘ Dünger

  6. Keine Asche verwenden! Mir wurde gesagt Zigarettenasche tötet die Pflanze ab aber wenn du Asche vom Grill nimmst wächst sie schneller! Hab es selber nicht ausprobiert nur von Freunden gehört die auch anbauen und dies ausprobiert haben!
    Finde deinen Blog auch sehr interessant und vorallem leicht zu verstehen!
    Ziehe auch grade meine ersten beiden pflanzen hoch…leider war eine Männlich aber für die hab ich schon neh Verwendung! 😉
    Kann mich in deinen Text voll hineinversetzen! 😀 stehe auch jeden Tag vor meiner Pflanze und freu mich als wwürde nen kleines Kind vor mir stehen! 🙂

  7. Mitte bis Ende Mai anfängst Outdoor Marihuana anzubauen… Was ist damit gemeint das ich die Planzen dann rausbringen oder erst dann die Samen draussen aussähe.

    1. Hallo Paul von Rauchfaul,

      Als erstes wäre zu empfehlen die Samen nicht einfach auszusähen, denn dann liegt die Wahrscheinlichkeit, dass die Samen überhaupt keimen bei vielleicht gerade mal 20%. Das bedeutet, ich empfehle dir wärmstens, die Seeds vorher zum keimen zu bringen wie hier beschrieben. Wenn die Pflanzen ca. 10-15cm groß sind bzw. ca. 2-3 Wochen alt, dann kannst du sie raussetzen.
      Also nochmal zusammengefasst: Lass deine Seeds ca. Anfang/Mitte Mai vorkeimen, und setz sie erst raus wenn sie gesund und stark genug aussehen.

      Ich hoffe ich konnte dir helfen.

      Greetings,
      Junior Gong

  8. Erstmal hallo und sehr sehr guter Blog, ich habe ihn schon 2-3 mal durchgelesen und frische mein Wissen immer auf wenn ich etwas vergesse 🙂
    Nun zu meiner Frage: Wenn man die Pflanzen drinnen vorzieht, wie macht man das ohne Wärme-oder Starklampen? Habe mal drinnen an männlichen Pflanzen rumprobiert und die einfach wenn ich zuhause war unter die Schreibtischlampe gestellt. Letztendlich wurden sie ca. 12 cm groß und sind abgebrochen da der Stiehl nicht breiter wurde 🙁 wie kann ich vermeiden, dass das meinen weiblichen Pflanzen passiert?
    Peace $.$

    1. Hallo Heisenberg,

      Die Pflanzen brauchen nun mal leider diese besonderen Lichtquellen, da sonst nicht das richtige Lichtspektrum gegeben ist. Eine einfache Schreibtischlampe reicht da nicht aus, dazu kommt, dass diese schnell Wärme/Hitze erzeugen die deinen Sprößlingen überhaupt nicht gut tut.
      Das beste ist immer noch Sonnenlicht, wenn du dir keine Indoor-Grow-Lampen zulegen möchtest/kannst.

      Der Stiel bzw. die Pflanze ansich braucht „Bewegung“, was nicht heißen soll, dass du mit ihr spazieren gehen sollst ^^. Ein leichter Luftzug von einem entfernten Ventilator oder mehrmaliges sanftes Schütteln täglich regen die Pflanze dazu an den Stamm dicker werden zu lassen. Die Pflanze merkt, dass sie in Bewegung ist, was ihr eigentlich nicht gefällt. Um dem entgegen zu wirken beginnt sie dann ihren Stamm dicker werden zu lassen.

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

      Greetings,

      Junior Gong

      1. Vielen Dank für das Kommentar, auch wenn ich es erst jetzt lese :3
        Habe mittlerweile selbst 5 Ladies im Garten die ich nachts wenn es unter 10 Grad wird reinhole 🙂
        Habe die gekeimten Samen Freitag in die Blumentöpfe gemacht und nun heißt es warten.
        Habe die Guten nun fast jeden Tag gegossen da die ersten 2-3 cm Erde wieder trocken waren, ist das so richtig oder hast du da was anzumerken? 🙂
        Da ich totaler Anfänger bin habe ich mich für die Sorte Purple Bud von Sensiseeds entschieden, vielleicht könntest du mir speziell zu der Sorte ein paar Tipps geben.
        Viele Grüße und fröhliches Growen dein jamaikanischer Heisenberg ?

        1. Hallo Heisenberg mit Rastalocken,

          Das ist schon mal eine gute Idee, dass du den Pflanzen keine zu kalten Temperaturen zu mutest. Und auch das mit der Erde hast du richtig verstanden;)
          Aber leider kann ich dir keine besonderen Tipps direkt zu diesem Strain geben. Da sie aber ein Anfänger-Strain ist, wirst du sehr wahrscheinlich kaum Probleme damit haben. Einfach an die Basics halten 😉 Du solltest allerdings nicht überdüngen, da dieser Strain oft gekreuzt wurde, daher sind diese Strains oftmals ein bisschen anfälliger für Überdüngung.
          Und zum Thema „Purple“ ist normaler Weise zu sagen, dass sie gegen Ende der Blütephase eine kalte Phase brauchen (also wirklich einfach kühle Temperaturen) ABER diese hier nicht 😉
          Also kann ich dir einfach nur sagen: Lass wachsen 😉

          Greetings,

          Junior Gong

          1. Vielen vielen dank für die schnelle Kommentarbeantwortung, du machst aus mir einen glücklichen Mann ?
            Ich denke ich werde mit dem Thema überdüngen gar keine Probleme haben, da ich aus Prinzip nicht Dünge und mir da was schönes organisches wachsen lassen will 🙂
            Wie ich das mit der Kältephase am Ende hinbekommen will weiß ich nicht so recht da ich outdoor growe und dort sich die Temperatur nicht einfach ändern lässt 😀

          2. Eine frage
            Stört es der pflanze in der dunkel Phase im zimmer Geräusche vom Fernseher kommen?

  9. Hi, guter Blog.
    Ich hab ne Frage: befinde mich grad in der 8en Woche der Blüte.
    Erntethermin ist in ca 10 Tagen.
    Ich hatte eine leichte überdüngung während Woche 6.
    Hab alles durchgespühlt und bin jetzt auf PH reguliertes Wasser umgestiegen.
    Jetzt zeigen die neuen Blätter aber wieder leiche überdügung an.
    (Leicht aufgestellte Blattzacken, braune und verdörrte Blattspitzen)
    Sind das einfach die in der Erde eingelagerten Salze die sich jetzt nach und nach lösen? Oder liegt es gar nicht an überdüngung?
    Vielen Dank lg

    1. Hi Liu,

      Ich kann dir da nur raten, weiterhin dein pH-reguliertes Wasser zu benutzen und weiterhin damit die Pflanze durchzuspülen. Es kann sein, dass es noch ein bis zwei Tage dauert bis deine Pflanze diese Symptome ablegt, da die Überdüngung in der 6ten Woche schon ein kritischer Zeitpunkt ist/war. Beobachte einfach weiterhin genau, ob sich die Symptome zurück ziehen. Wenn sie allerdings noch länger als 2 Tage vorhanden sind oder (wir wollen es nicht hoffen) sich noch vermehren/verstärken, dann solltest du deinen Erntezeitpunkt um einige Tage verschieben und weiterhin immer gut mit Wasser durchspülen. Es sollten mindestens 5 Tage zwischen dem Verschwinden der Anzeichen und deinem Erntezeitpunkt sein. Ansonsten ist die Gefahr, chemische Ablagerungen in deiner Ernte zu haben, einfach noch zu hoch!

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

      Greetings,
      Junior Gong

  10. Hy
    Ich habe meine samen jetzt schon Keimen lassen sind auch 25 von 30 gekeimt und haben alle schon 2 kleine Blätter. Hatte vor die Pflanzen mitte April rauszusetzen da es bei mir in den letzten 3 jahren keinen bodenfrost mehr im April gab. Wollte jetzt 1. fragen wie groß die jetzt in einem monat werden und 2. ob es sehr schlimm ist die pflanzen im April rauszusetzen

    1. Hallo BobbyWbn,

      Die ersten beiden Blätter die du da siehst sind die Keimblätter, sprich die Pflanzen sind noch sehr empfindlich.
      zu 1. Wenn du dich gut um sie kümmerst können sie in einem passend großen Behälter bis zu 15-20cm groß werden, allerdings ist das auch je nach Strain unterschiedlich. Aber 15-20cm sind schon ungefähr Standard.
      zu 2. Wenn du dir sehr sicher bist, dass es keinen Bodenfrost mehr geben wird, dann kannst du das machen. Risiko dabei ist allerdings, dass es eventuell abends noch zu kalt ist und deine Pflanzen einen Wachstumsstopp einlegen könnten. Wenn du also auf Nummer Sicher gehen willst dann warte noch ein paar Tage und setz sie gegen Ende April/Anfang Mai nach draußen.

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

      Greetings,
      Junior Gong

  11. Hi Junior!
    Erstmal respekt für deinen Blog. Finde es cool mit wie viel Geduld du den Anfängern weiterhilfst.
    Ich bin selbst blutiger Anfänger. Ich habe zwei Samen von Freunden geschenkt bekommen und versuche jetzt sie auf zwei Arten keimen zu lassen. Die erste ist sie im Wasser keimen zu lassen und die andere zwischen zwei Taschentüchern. Sollten sie keimen, möchte ich eine nach dem vorgrowen in den Garten pflanzen und mich an einer innen probieren.
    Meine Frage ist wie es mit dem Wässern während des vorgrowens und auch danach ist. Wie viel Wasser brauchen die Pflanzen drinnen und draußen? Und soll ich sie draußen in einen Topf oder direkt in die Erde pflanzen?

    Danke

    1. Hallo gmm,

      Deine zwei Keimmethoden sind soweit schon mal richtig, insofern du den im Wasser keimenden Seed herausholst nachdem er einmal auf den Boden des Behältnissen gesunken ist.
      Ansonsten ist die beste Empfehlung zum Thema gießen die Daumen-Probe zu machen. Alles was du dazu tun musst ist, deinen Daumen (oder jeglichen anderen Finger) ca. 3cm tief in die Erde zu stecken. Ist die Erde feucht so braucht deine Pflanze noch kein neues Wasser. Ist die Erde allerdings trocken solltest du je nach Größe deiner Pflanze zwischen 1-3 Liter abgestandenes Wasser gießen. Abgestanden deswegen, weil so einige im Wasser enthalte Stoffe verdunsten können.
      Während des Keimungsprozesses solltest du deinen Samen immer feucht aber NICHT NASS halten. Zu viel Feuchtigkeit kann deinem Samen schaden und ihn unbrauchbar machen. Beim Vorgrowen gilt das selbe Prinzip: feuchte Erde aber nicht nass. Auch hier kannst du die Daumen-Probe machen. Dazu ist noch zu sagen, dass du am besten immer die oberste Erdschicht komplett abtrocknen lassen solltest (ca. 1-2cm).
      Zu der Frage mit dem Topf – beides hat seine Vorteile: Wenn du in einem großen (min. 5L) Topf growst, kannst du ihn später noch verschieben, um den besten und sonnigsten Platz zu finden. Wenn du allerdings ein tiefes und großes Loch gräbst und mit Erde befüllst, hat deine Pflanze mehr Platz, sprich sie kann ein größeres Wurzelwerk bilden. Du kannst eigentlich auch davon ausgehen, dass eine Pflanze in einem Topf kleiner werden wird, als eine Pflanze die in der Erde direkt gepflanzt wurde. Dazu kommt noch, dass du (wahrscheinlich) dank Regen nicht umbedingt zu bewässern brauchst;)

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

      Greetings,

      Junior Gong

  12. Also kann ich mir eine Pflanze nur mit normales zimmerlicht+ Ventilator(Stamm dicke) anbauen?

    Wenn ich richtig verstanden hab wird sie dadurch schwach u klein das reicht zum Eigenverbrauch.

    Richtig verstanden? Nachdem die Pflanze 3 Monate lebt muss ich sie aufhängen nur wie lange bei solch ein Schwächling?

    1. Hallo maher,

      Leider sind in deinem Plan einige Denkfehler:
      1. Deine Pflanze wird bei Zimmerlicht nicht wirklich wachsen. Als Schwächling würdest du dann also ein total dürre Pflanze mit wenigen Blätter und gar keinen Blüten haben. Eine normale Zimmerlampe hat ein völlig falsches Lichtspektrum, was auch bedeutet, dass deine Pflanze gar nicht erst in die Blüte wechseln würde.
      2. Die Idee mit dem Ventilator, dass der Stamm dicker wird ist grundsätzlich richtig. Aber da du von „Zimmerlicht“ redest, gehe ich davon aus, dass du deine Pflanze einfach in ein Zimmer stellen willst. Das hätte GANZ böse Folgen, da du den Grasgeruch wirklich in jede Ecke deines Hauses/deiner Wohnung verteilen würdest.

      Also nochmal zusammengefasst: Nein, deine Pflanze wird bei Zimmerlicht nicht (ordentlich) wachsen und erst recht keine Blüten bilden geschweigedenn deinen Eigenbedarf decken.

      Wenn du keine Lust oder Geld hast, für teures Equipment für einen Indoor-Grow hast, versuch es doch lieber mit einem Outdoor-Grow 😉

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

      Greetings,

      JuniorGong

  13. Ich hätte dann noch ne Frage zum Thema Brennnesseljauche, ich habe nämlich vor mir nach der üblichen Anleitung davon nen Bottich zu machen (Brennnesseln klein schnippeln und 10 Tage in Wasser stehen lassen)
    Nun die Fragen:
    Ab wann kann/sollte man damit gießen und wie oft?
    Stimmt es, dass man damit auch regelmäßig die Blätter besprühen kann und dies positive Auswirkungen hervorbringt?
    Könnte ich mir jetzt sowas herstellen und dann 2-3 Monate abgefüllt in Flaschen im Schrank stehen lassen ohne, dass diese ihre organischen Düngemittel verliert?

    1. Hallo Heisenberg mit Rastalocken,

      Ich würde dir empfehlen nicht öfter als 2 mal die Woche damit zu düngen, am besten im Verhältnis 1/3 mit Wasser gemischt.
      Also du kannst sie auch besprühen, aber das würde ich keinenfalls machen wenn die Blüten anfangen zu wachsen, denn das Zeug stinkt leider wie Sch**** ^^. Der Geruch und der Geschmack würden sich dann also auch in deine Blüten ziehen und das willst du ganz sicher nicht 😉 Aber ich würde wie gesagt lieber beim gießen bleiben, da die Auswirkung die selbe ist.
      Lagern kannst du diese Jauche mindestens 1 Monat danach würde ich persönlich eine neue herstellen. Aber in einem Schrank (besonders drinnen) würde ich es auf keinen Fall stellen! Selbst wenn das Zeug auf deine Hände kommt, wirst du eine Flasche Seife und eine Stunde im Bad verbringen, um den Geruch wieder los zu werden ^^ also am besten mit Latexhandschuhen arbeiten 😉

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

      Greetings,

      Junior Gong

      1. Jo danke für die Auskunft,
        aber eine Frage über das Thema habe ich noch, und zwar wann man mit dem Gießen mit der Jauche anfangen sollte bzw in welchem Stadium die Pflanze sein sollte.
        Würde mich wie immer über eine Antwort freuen und nen schönen Sommer 2015 ⛅?☔

        1. Hallo Heisenberg mit Rastalocken,

          Du kannst mit der Brennnesseljauche so ungefähr ab der 3.ten Wachstumswoche anfangen. Aber wie gesagt, sobald du die ersten Vorblüten erkennst, würde ich aufhören, da dein Gras sonst den unangenehmen Duft annehmen wird.

          Greetings,

          Junior Gong

    1. Hallo Domdatruth,

      das ist doch auf jedenfall schon mal eine ordentliche Größe, gut gemacht. Deine Pflanzen werden jetzt in den kommenden Wochen wahrscheinlich noch um das doppelte wachsen, je nachdem welche Sorte du growst.

      Ich hoffe ich konnte die weiterhelfen.

      Greetings,

      Junior Gong

  14. Danke für die Antwort. Habe vergessen das es sich um dutch Passion handelt und da die ja bekanntlich sehr groß werden wundere ich mich das sie noch „normal“ Größe haben. Da ich die Möglichkeit habe auf einem großen privat Gelände jedes Jahr zu grown wollte ich es dieses Jahr mal krachen lassen. Von 60 fem. Samen habe ich 49 über in kritischen Wochen gebracht:) werde ich auf dem laufenden halten. Bilder hochladen geht nicht oder?
    Also let it grow!!!

  15. Hey,

    ich habe dieses Jahr meine Samen erst Anfang Juni keimen lassen (war vorher in Asien unterwegs). Ich habe sie gestern ins Maisfeld ausgesetzt ( Ich kenne die Problematik im Maisfeld…habe aber gute Erfahrungen gemacht).
    Meine Frage ist: Normalerweise hab ich sie immer beschnitten, die Pflanzen sind aber dieses Jahr natürlich kleiner (ca. 30-40 cm) würde du sie beschneiden? Hinsichtlich Schimmel ja, hab aber Angst das sie zu Klein bleiben, bzw. wenig Licht haben.

    1. 48. Breitengrad, Klima also Top…. Bin mir unschlüssig, wäre sehr dankbar für nen Tipp:-) Sorten : Frisian Dew , Durban Poison, Holland Hope

    2. Hallo Tommy,

      Ich würde dir nicht empfehlen die Pflanzen zu beschneiden, da sie jetzt schon ein bisschen spät draußen sind und ihnen daher ein Schock durchs Beschneiden wichtige Energie fürs Wachstum nehmen könnten.
      Du kannst es allerdings mit LST (Low-Stress-Training) versuchen, sprich die neuen Triebe „abknicken“ aber nicht abbrechen und auch nicht alle. Dann kannst du schauen wie sie darauf reagiert, teste also erstmal nur bei einer Pflanze 😉
      Ansonsten würde ich sie einfach so wie sie sind wachsen lassen und einfach 2-3 mal die Woche (wenn möglich) nach Schimmel schauen. Dabei auch daran denken, die Buds vorsichtig auseinander zu biegen und auch dort zu schauen, ob es eine Schimmelbildung gibt.

      Ich wünsche dir viel Glück, dass der Bauer deine Pflanzen nicht vorher findet oder abmäht 😉

      Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.

      Greetings,

      Junior Gong

      1. Hey Junior Gong,

        vielen Dank für die schnelle Antwort:-) Einfach top! Ich werde mal die LST – Methode an einer Pflanze versuchen:-) Beschneiden werd ich sie dieses Jahr nicht. Ich war bis jetzt immer schneller als der Bauer:-) Im SW ist die Ernte von Mais i.d.R. nicht vor Anfang Oktober und das ist auch gut so 🙂 50 % kamen immer durch, ein Teil hat wohl die Polizei geerntet:-)

  16. Hallo Junior Gong,
    erst einmal vielen vielen Dank für die super Infos hier, hat mir schon viel geholfen.
    Nun zu meiner Frage, ich bin auch kompletter Neuling was das Anbauen angeht.
    Habe mir für den Anfang eine White Diesel Haze zugelegt und Growe in eine Growbox XS
    Bisher hat alles super geklappt und habe vor 8 Tagen die Samen gekeimt in Torf Töpfe gesteckt.
    Habe heute drei sehr gesund aussehende ca. 5 cm große Pflänzchen.
    jetzt meine Frage wann soll ich umtopfen und wie genau? Habe heute Wasser mit Dünger und Wurzelkomplex vermischt, habe bereits an allen Pflanzen sehr große Blätter und die nächsten beiden sind auch schon sichtlich unterwegs. Nun hab ich gelesen man soll ab dem dritten Blattpaar umtopfen und das Düngen beginnen. Ist das richtig und was empfiehlst du mir?
    Wäre nett wenn mir jemand helfen kann bei meinen Fragen.
    Nur zur Info verwende eine 150 NDl und Kohlefilter + Ventilator zusätzlich einen Luftbefeuchtern.
    habe im schnitt ca 26,5 Grad und 70% Luftfeuchtigkeit.
    Liebe Grüße
    Der Q

    1. Hallo Q,

      Ich gehe bei dir jetzt mal von der White Diesel Haze Automatic von White Label aus, richtig?
      Das mit dem Umtopfen hast du soweit schon richtig verstanden. Warte ab bis sein ein drittes Blattpaar gebildet hat und sie ca. 10cm groß sind. Dann kannst du deine Pflanze entweder MIT Torf-Töpfen einpflanzen oder diese ganz vorsichtig entfernen. Wenn die Töpfe nämlich unter der Erde sind, werden sie nach und nach abgebaut und die Wurzeln können einfach durchwachsen.
      Wenn es sich auch wirklich um die oben genannte Sorte handelt kannst du ab dem umtopfen auch düngen, aber fang mit kleinen Dosierungen an. Automatic-Strains sind meist etwas überempfindlich was Düngen angeht.
      Ansonsten klingt alles echt super nur den Luftbefeuchter solltest du nach der 3-4 Woche auf jedenfall raus nehmen, da sonst die Gefahr von Schimmelbildung während der Blütephase steigt.

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

      Greetings,

      Junior Gong

  17. Hallo,

    Danke für die schnelle Antwort. 🙂
    Hätte da noch eine Frage, sie 2 Tagen wächsen die drei kaum noch in die höhe nur Blätter werden größer. Du schreibst ja ich soll sie ab 10 cm höhe umtopfen aber hab die Befürchtung das die Torftöpfe zu klein sind. Hast du nen Tipp was ich ändern sollte? Gegossen hab ich sie bisher täglich mit jeweils zwei Esslöffel also denke mal das dass nicht zu viel war. Lampe hängt ca. 30 – 35 cm über den Pflanzen da sie mir am Anfang zu stark in die höhe geschossen sind hab ich die Lampe eben auf 30 – 35 cm gehängt. Hätte auch noch einen Cooltube den ich aber erst in der Blüte aufhängen wollte falls die Pflanzen zu hoch werden, will ja keine verbrennen. Wäre nett wenn ich eine Antwort bekommen würde. Und danke schonmal für die mühe und Hilfe.

    Liebe Grüße
    Der Q

    1. Hallo Der Q,

      Also wenn sie schon nicht mehr weiterwächst, dann bedeutet das oftmals wirklich, dass der Topf zu klein ist und sich die Wurzeln nicht weiter ausdehnen können. Dann ist es wirklich Zeit für deine Pflanzen umgesetzt zu werden, aber dann bitte gleich in den Topf den du bis zum Ende benutzen willst 😉 Nicht wundern, auch dort wird sie 2-3 Tage erstmal nicht wachsen, dass liegt aber daran, dass sie durch das Umtopfen in einen Schockzustand gerät, der erst überwunden werden muss. Danach wird sie munter weiter wachsen.
      Die Cool-Tube würde ich allerdings schon direkt anmachen, wenn du dein Growzelt benutzt. Die Gefahr, dass deine Lampe zu heiß wird und einfach durchbrennt oder, noch schlimmer, dein Zelt in Brand steckt ist oft doch größer als man denkt.

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

      Greetings,

      Junior Gong

      1. Ich will nächstes Jahr mit 2 Freunden anfangen outdoor anzubauen. Ich bin Anfänger aber habe dank deines Blogs schon einige Informationen bekommen. Ich wollte einmal wissen ob du mir fürs outdoor growing diese Automatic Seeds empfehlen kannst (ich hatte mir die Super Skunk Automatic rausgesucht)?
        Auch habe ich noch die Frage ob ich nach dem Keimen die Pflanzen direkt draußen pflanzen kann, da ich sie wegen meiner Eltern schlecht noch im Haus wachsen lassen kann. Eine letzte Frage noch: Wie muss man das beim Outdoor growen mit dem Düngen machen vor allem bei diesen automatic Sets.

        Wäre Nett wenn du mir antworten würdest, da ich jetzt schon länger Cannabis konsumiere und keinen Bock mehr auf dieses Scheiss Zeug von der Straße habe! Eine letzte Frage noch :Wie muss man das beim Outdoor growen mit dem Düngen machen

        Lg Lenni

  18. Hello,
    ich frage mich wie viel Kälte ich meinen Outdoorblumen zumuten kann. Sie stehen geschützt auf einer „lichtung“ kann sie also nicht über nacht reinholen. es soll bald dauerhaft unter 10 grad haben und in der nacht sogar unter null. Vom Blütenwachstum würden sie sicher noch gut 2 wochen vertragen. Was ist vernünftig ?? Danke im Vorraus.

    mfg

    1. Halle Spinatesser,

      Ich würde sie reinholen sobald es in der Umgebung das erstemal Bodenfrost gegeben hat, denn der ist auf Dauer tödlich für deine Ladies!

      Für weitere Fragen nutze doch mein Forum:
      Forum Cannabis Anbauen

      Greetings,

      Junior Gong

  19. Ich bin 18 Jahre alt und möchte anbauen nur weiß ich nicht wo ich die die Anfangsphase am besten hin stellen soll.Weil ich nicht möchte das meine Eltern es erfahren ist es schlecht in Zimmer oder im Hof.
    Hab Draussen schon für Mitte Mai ein gutes Plätzchen draussen.
    Hat jemand eine Ahnung welche Seeds ich mir am Anfang holen kann?
    Ein Tipp für die Anfangsphase wäre gut.
    Danke für eure Antworten und nochmals Danke an den Blog

  20. Hi ich will demnächst meine ersten anbauen das problem ist Ich wollte sie jetz zu dieser Zeit ans Fenster stellen und mit lampen beleuchten das problem zimmerlampen reichen ja nicht was würdest du als möglichst günstigste Alternative empfehlen 🙂 ich hoffe du kannst mir helfen.

  21. Hi Junior. Ich bin gerade dabei meine erste Growbox zu bauen und hab auch schon die ersten Seeds bestellt. wollte an dieser Stelle nur mal anmerken das ich auf deiner HP schon auf diverse Fragen Antwort fand. Hab lange nach so einer Seite gesucht. Danke

  22. Hallo Zusammen,
    ich find diese seite ist einfach nur PERFEKT !
    will ende april auf meinem balkon anfangen die samen zu planzen …
    Bin kein profi hab null erfahrung.
    Hab nichts aus dem Internet bestellt hab paar Samen aus dem Görlitzer-park und paar von meinem letztem 10ner den ich mir gekauft habe.
    worauf sollte ich am besten achten und mit was überhaupt dünnen ?
    kannst du mir das bitte beantworten Junior gong ??

    mfg NEWGROWER44

  23. Ahoi jr. Gong… schätze ich hab bereits einige Fehler begangen. Hab jetzt ende april im grow shop 4 verschiedene sorten geholt… colombian gold ca 12 cm, big bud und white russian ca 35 cm und eine bushman ca 40 cm (die sieht aber hammer aus). Hab weder Garten noch growbox. Versuche das ganze an der fensterbank. Südwest Fenster und noch mangelt es etwas am licht aber ich hoffe das ändert sich bald. Mir ist klar das es nicht unbedingt die besten Voraussetzungen sind aber ein paar gramm werdens hoffentlich schon werden. Überlege zur Ergänzung eine lrs zu kaufen. Braucht nicht viel Strom und ist günstig. Ich bin mir auch bei der wahl der erde nicht sicher. Hab normale blumenerde mit perlit besorgt. Die soeichert dad wasser lange weswegen ich mir nie ganz sichrr bin ob ich gießen soll oder nicht da die Erde sich eigentlich nie so richtigen trockenen anführen

    lg smailz

    1. Schau einfach das keine billige Erde kaufst
      Alles unter 9-10€ wurde ich nicht nehmen
      alles ab 9-10€ ist meistens gut
      Wie ich mit bekomme habe sind die mit Fledermaus Kot (guanomoErde heißt es glaube ich..oder so ähnlich ?)die besten Erde aber jede Tomaten Erde ist z.b gut nur keine zubilligen kaufen

  24. ich hab eine frage: ich bin auch ein grow anfänger und habe ein problem ich habe 11 super skunk automatic pflanzen
    alle sind auch gut aufgegangen und sind alle um die 30-35 cm groß. Nur über einen sorge ich denn nicht wie die anderen hat er einen neutralen geruch. die buds bilden sich aber sehr merkbar und optisch entspricht er den erwartungen.
    ist der geruch bzw. der neutrale geruch dafür dass die pflanze kein thc bildet?

  25. hey, ich werde in paar Tagen meine Wonder Woman Stecklinge erhalten.Ich baue Indoor an und habe eine 400 Watt Lampe und Rohrventilator und sonst allles was man braucht. Meine Frage jedoch ist wie viel ml gedüngtes Wasser die Ladies am Tag ungefähr brauchen und wann ich sie am besten gießen sollte. Ich hab mal gehört dass sie nur in der Wachstumsphase so 200 ml am Tag benötigen, jedoch andere Websiten sagen so lange bis das Wasser ausm Topf( 11L Topf) rausläuft, aber bei 200 ml wird ganz sicher kein Wasser unten rauslaufen. Ich hoffe jmd. kann mir da weiterhelfen:)

    1. Also ich gib immer 2×am tag mit 200-250ml Wasser aber kontrolliere aber alle 4-5 Stunden ob sie Wasser brauchen
      Ich denke es ist besser weniger aber dafür öfter zu geben so kannst dir sicher sein das sie nicht sterben von uberwâsserung oder anfangen an zu schimmeln
      Damit bin ich gut gefahren bis jetzt

    1. Post
      Author

      Dein Kommentar kam leider nicht durch, wir hatten einen Fehler im System, den wir nun behoben haben.
      Schick deinen Kommentar einfach nochmal ab 🙂

  26. Hi, ich will outdoor anbauen. Jetzt wollte ich fragen ob es auch eine Seed Sorte gibt die man jetzt noch pflanzen kann? Und wohin verkaufe ich dann das fertige Product?

  27. Hi,
    Ich betreu grad 8 ladies in einem Indoor grow.
    Ich hab momentan insg 200W mit leuchtstoffröhren (2x 840, 2×865)
    Reicht diese Beleuchtung oder sollte ich mit einer Metalldampf nachhelfen?
    Bis jetzt sehen die planzen gesund aus und wachsen schnell. (sind momentan in der 2 ten Woche)

  28. Hallo Junior Gong,
    bin totaler Neuling.
    Wollte indoor vorziehen und dann wenn das Wetter/Temperatur paßt im Gewächshaus weitergrowen.
    Ist das sinnvoll?
    Soll ich dann eher Tipps für indoor oder outdoor berücksichtigen?
    Kannst für diese Kombi Indoor/outdoor und Anfänger einen Samen empfehlen?
    Ich hoffe Du findest Zeit mir zu helfen.

    vielen Dank im Voraus

    Eduard „Oberpfälzer“

    1. Ich habe schon regelmäßig indoor vorgezogen und die Kleinen bei moderaten Temperaturen outdoor weitergegrowt. Das funktioniert im Prinzip schon. Musst beim Übergang von Indoor zu Outdoor aufpassen, dass es nicht zu viel Wind ist anfangs. Indoor Pflanzen haben meist nicht so robuste Stengel. Das gewöhnen an Outdoor sollte daher schrittweise erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.